Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement

Die Antarktis ist der südlichste Kontinent der Erde und wegen seines unwirtlichen Klimas, seiner abgelegenen Lage und internationalen Schutzverträgen weitgehend unbewohnt, mit Ausnahme einiger Forschungsstationen.

Diese große unzugängliche Land ist natürlich Gegenstand einiger Verschwörungstheorien, die es zum Ort geheimer Machenschaften erklären. So gäbe es in der Antarktis angeblich einen Zugang zum inneren der Hohlen Erde. Anhänger der Flachen Erde halten die Antarktis für den Rand der Weltscheibe. Nach dem 2. Weltkrieg hätten sich hier Nazis in Neuschwabenland niedergelassen und würden die Welt immernoch als Dritte Macht beeinflussen. Einige sehen in der Antarktis auch den Ort des sagenumwogenen Atlantis.

siehe auch[]

  • Operation Highjump
Advertisement