Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement

Als Channeling wird das (vorgebliche) geistige Empfangen von Botschaften von paranormalen Wesen (Quelle) über einen Menschen (Medium) bezeichnet. Findet die Kommunikation hingegen zwischen Menschen (oder gleichartigen Wesen) statt, so spricht man meist von Telepathie.

Channeling ist Gegenstand des Spiritismus, einiger Richtungen der Esoterik, des New Age-Glaubens und der UFOlogie. Gechannelt werden üblicherweise Aufgestiegene Meister, Außerirdische, Engel oder Geister von Verstorbenen. In den abrahamitischen Religionen wird ein Channeling hingegen als Offenbarung und ein Medium als Prophet bezeichnet.


Als mögliche wissenschaftliche Erklärungen für das Channeling-Phänomen erscheinen oft psychische Störungen wie Stimmenhören, welches etwa bei Schizophrenie vorkommt, oder bewusster Betrug Seitens des Mediums.

Überprüfbarkeit[]

Channeling ist wissenschaftlich kaum überprüfbar. Zuweilen wird versucht den Wahrheitsgehalt von Channelings dadurch zu überprüfen, ob die Medien durch ihre Channelings Wissen erlangen, welches ihnen sonst nicht zugänglich wäre. Gerade bei Wissen über Personen besteht hierbei aber die Möglichkeit der Täuschung über Cold reading, den Barnum-Effekt oder Zufallstreffern, welche üblichweiser deutlich stärker publiziert werden als Fehlaussagen und statistisch schwierig zu analysieren sind.

Eine Idee ist es das die Quellen, welche oft über großes Wissen verfügen sollen, zum Beweis ihres Wissens etwa Lösungen für ungelöste wissenschaftliche Probleme, insbesondere aus dem Bereich der Mathematik, liefern sollen.

Gerade bei populären Channeling-Quellen, bei denen viele Medien für sich beanspruchen mit ihnen in Kontakt zu stehen, kommt es zuweilen zu Botschaften die im Widerspruch zueinander stehen.

Harry Houdini[]

Der berühmte Zauber- und Entfesslungs-Künstler Harry Houdini war ein bekannter Gegner des Spiritismus. Um die Möglichkeit der Kommunikation mit Toten zu überprüfen vereinbarte er vor seinem Tod mit seiner Frau Bess ein geheimes Codewort, welches er nach seinem Tod (1926) einem Medium übermitteln wollte. Es gelang dem Medium Arthur Ford im Jahr 1929 das Codewort zu erhalten, Houdinis Frau gab aber später zu, dass sie das Codewort "Rosabelle believe" an ihn weitergegeben hat.

Beispiele[]

Quellen[]

Aufgestiegene Meister[]

Außerirdische[]

  • Ashtar Sheran
  • Valiant Thor
  • Plejader - von dem Sternenhaufen der Plejaden
  • Arkturianer - vom Sternensystem Arktur
  • Sirianer - vom Sternensystem Sirius
  • Lyraner - aus dem Sternbild Waage, vermutlich dem Sternensystem Vega (der Begriff Veganer war wohl schon besetzt)

siehe auch[]

Advertisement