Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement
DavidIcke.jpg

David Icke (*29. April 1952) ist ein ehemaliger Fußball-Profi und war in Großbritannien ein sehr populärer Sportreporter. Später wurde er Pressesprecher der britischen Grünen. Heute ist er vor allem wegen seinem Wirken als esoterischer Verschwörungstheoretiker bekannt.

Leben[]

David Icke spielte als Torwart bei Coventry City und Hereford United in der englischen Premier League bis zu seinem fußballerischen Karriereende im Alter von 21 Jahren wegen Arthritis.

Nach dem Bruch mit den britischen Grünen beschäftigte sich Icke mit esoterischen und verschwörungstheoretischen Themen und bezeichnete sich in diesem Zusammenhang zeitweise als der "Sohn Gottes"[1].

Ende 2006 stand Icke auf Grund von Copyright-Streitigkeiten mit einem Geschäftspartner in den USA kurz vor dem finanziellen Bankrott. [2]

Thesen[]

Icke verbindet einen Großteil "allgemeiner Verschwörungen" zu den Illuminaten und Freimaurern mit den großen Religionen, welche Icke ebenfalls als Unterdrückungsinstrument ansieht, mit Esoterik, Prophezeiungen und Präastronautik zu einer universellen Verschwörungstheorie - Icke ist davon überzeugt, dass Reptiloide die Schalthebel der Macht in den USA, Großbritannien und einigen weiteren Ländern bereits innehaben.

Reptiloide[]

Nach Ansicht Ickes wird ein großer Teil der Zivilisation von reptiloiden Minderheiten kontrolliert, welche die Neue Weltordnung anstrebe. Diese reptiloide Minderheit beherrsche es, zwischen einem reptiloid und einem menschlich anmutenden Körper zu wechseln (Icke bezeichnet das als "Shapeshift"). Der Großteil der europäischen Aristiokratie stamme von Blutlinien ab, die sich bis in die Frühaltertum und insbesondere in den sumerischen Kulturkreis zurückverfolgen lassen. Zu diesen Reptiloiden zählt Icke beispielsweise neben führenden Politikern, wie z.B. George W. Bush (der laut Icke in direkter Linie von Ramses abstammt), und Aristokraten auch Bob Hope und Kris Kristofferson[3]. Die Reptiloiden steuern die Körper der Personen angeblich über zwei Chakren aus der niederen Vierten Dimension heraus.

Art der Kontrollausübung[]

Nach Icke entspricht die Welt, in der sich die Menschheit zu befinden glaubt, einer Art Gefängnis für den Verstand und die Wahrnehmung (ähnlich dem Film Matrix). Die eigentliche Kontrolle wird nicht über ein direktes Manipulieren der einzelnen bewussten Individuen erzielt, sondern darüber, dass diese Individuen (also die Menschen) schlichtweg eine Art "Programm" in ihr Bewusstsein aufgespielt bekommen. Dieses Programm ist nichts weiter als eine Definition des Wortes "normal".

Als normal werden folglich alle solchen Dinge definiert, die dem "Establishment" (also der Verschwörer-Riege) bei Ihrer Machtausübung helfen. Beispielsweise ist es nach dieser Agenda normal, dass man in einem vom Zufall dominierten Raum-Zeit-Gefüge lebt, indem die Seele als ein vom Gehirn interpretiertes Phänomen bezeichnet wird, was faktisch nicht existiert. Mit anderen Worten wird die Existenz von Bewusstsein außerhalb eines biologischen Körpers grundlegend abgestritten.

Menschen, die sich mit ihren Gedanken und Aussagen nun zu weit von diesem Glaubenskern entfernen, werden direkt und ohne Mitwirken der "Reptiloiden" von den eigenen Mitmenschen angegriffen und lächerlich gemacht, eben weil sie "unnormal" sind. Teilt man diese Ansicht, so ist der Matrix-Vergleich noch zutreffender, da dort auch jeder Mensch innerhalb der Matrix ein potenzieller Agent ist, der "fehlerhaftes Verhalten" eigenständig erkennt und bekämpft.

Das sogenannte "Shapeshifting", also das Verändern der körperlichen Erscheinung ist nach Icke ebenfalls blos eine Wahrnehmung des Betrachters. Materie insgesamt sei eine Illusion und daher ist genaugenommen auch das Shapeshifting eine Illusion, die dem Betrachter vorgegaukelt wird.

Neue Weltordnung[]

Im Zuge der Neuen Weltordung wollen die Reptiloiden den Menschen einen Chip implantieren, um sie so in einem allumfassenden Überwachungsstaat besser kontrollieren zu können. Außerdem, so der Verschwörungstheoretiker, wollten sie das Bargeld abschaffen, so dass jeder mit seinem implantierten Chip zahlen müsse.

Als Vorwand für die Weltregierung der Neue Weltordnung könnte laut Icke eine vorgetäuschte Invasion durch Außerirdische dienen (vgl. Project Blue Beam).

Der Ausdruck "allumfassender Überwachungsstaat" ist hier wörtlich zu verstehen. Nach der Auffassung Ickes ist alles nichts als "Vibration" (-> Schwingung). Vielmehr erhält die "Frequenz", bzw. die Information, durch den Betrachter seine Bedeutung. Der angesprochene "Überwachungsstaat" versucht nun seine "Bürger" bewusst in einem vergleichsweise engen Frequenzband zu halten, um somit die Gesamtheit der "Realität" zu verschleiern. Dies passiert über verschiedene Ebenen und Ansätze.

Pyramidiale Kontrollstruktur[]

Icke spricht oft von der "Spinne im Netz", quasi die Spitze der Pyramide, die alles kontrolliert. Wer oder was genau an oberster Spitze dieser Pyramide steht, bzw. was die "wahre Agenda" der gesamten Täuschung ist, weiß niemand außer der "Spinne" selbst. Die Wesen, die als oberste Instanz des Systems die Regeln bestimmen, werden als interdimensional eingestuft (wie auch der "unkontrollierte" Mensch). Je tiefer man in der "Pyramide" kommt, desto eher wird es für den Menschen einsehbar. Beispielsweise seien einige hohe Politiker und Wirtschaftsfunktionäre auf gewisse Art und Weise eingeweiht.

Unterdrücktes Wissen[]

Generell wäre die menschliche Welt nur ein kleiner Ausschnitt der Realität, welche Icke mit den Frequenzen eines Radios vergleicht: Je nachdem auf welche Frequenz man eingestellt sei, würde man die Welt anders wahrnehmen (ein anderes Radioprogramm empfangen), wobei sich die Frequenzen durchaus überlappen könnten(Seitenbänder), aber dennoch seien alle Realitäten gleichzeitig Existent (alle Radiosender existieren unabhängig vom eingestellten Programm). Durch diese Betrachtungsweise würden Phänomene wie Geister erklärbar, als das Wahrnehmen einer überlappenden Frequenz. Bei Nah-Tod-Erfahrungen oder Reinkarnation würde es sich ebenso nur um eine Frequenzwechsel handeln.

Nach Icke würden die Verschwörer viel Wissen, in Form von Esoterik und Technologie, unterdrücken, weil es ihren Plänen gefährlich werden könnte.

Geheimtechnologien würden etwa in geheimen Untergrundbasen in den USA entwickelt (vgl. Dulce, S-4) und sei dem konventionellem technologischen Wissen um mindestenz 50 bis 100 Jahre voraus und würde auch Freie Energie und UFOs (Antigravitation) beinhalten. Diese Technologie sei, so vermutet Icke, von Menschen entwickelt worden und würde nicht, wie oft behauptet, auf Außerirdische zurückgehen. Private Erfinder, die etwa Freie Energie nutzten würden, werden entweder zur Kooperation gezwungen, ins Gefängnis gesteckt oder anderweitig beseitigt. "Außerirdische Entführungen" würden wahrscheinlich durch Menschen durchgeführt, die mittels Mind Control den Entführten glauben machten, sie seien Außerirdische, während sie in der Realität schlicht auf einen Laster verladen wurden. Icke hält die Existenz von Außerirdischen aber dennoch für Wahrscheinlich.

Des Weiteren geht Icke davon aus, dass die Erde hohl ist und in ihrem Innern vermutlich eine reptiloid/menschliche Hybridrasse wohnt. Den Erdkern bildet eine kleine Sonne.

Icke behauptet auch, das es in den kommenden Jahren bis 2030 zu einem Wechsel kommen wird, welche das Ungleichgewicht durch die Kontrolle der Illuminaten beendet. (vgl. 2012) Dieser Wechsel würde durch den Eintritt der Erde in ein Energiering erzeugt, der sein Zentrum in den Plejaden hätte, und die außer Balance geratene Menschheit wieder in Einklang bringt. Das Sonnensystem würde diesen Ring alle 10000 bis 12000 Jahre durchqueren. Icke bringt das letztmalige Verlassen dieses Energiebandes mit dem Untergang von Atlantis in Zusammenhang.

Verschwörungstheorien um Icke[]

Antisemitismusvorwurf[]

Kritiker von Icke behaupten, seine Thesen seien deutlich antisemitisch und die 'Reptiloiden' seien lediglich ein Code für eine jüdische Verschwörung. Beispielhaft hierfür seien Aussagen Ickes, dass die Reptiloiden das Blut von blonden, blauäugigen Kindern trinken würden (vlg. Ritualmordlegende). Diese Interpretation wird auch in einigen Publikationen der extremen Rechten geteilt.

Icke wendet dagegen ein, dass von Antisemitismus keine Rede sein könne. Die als antisemitisch beanstandeten Passagen werden von Icke mit Aussagen wie "Die Familie Rothschild sind keine Juden, sondern Reptiloiden, und sie haben das Leben tausender Juden auf dem Gewissen" relativiert. Die Anti-Defamation League, eine jüdische Organisation die den Vorwurf erhob, wurde von Icke als Illuminati-Front bezeichnet.

Icke als Abschreckung vor der Wahrheit[]

Einige Verschwörungstheoretiker, wie Alex Jones, heben hervor, dass sie mit dem Großteil von Ickes Auffassungen übereinstimmen, aber seine Ansichten über Reptiloiden strickt ablehnten.

Vielfach kommt hierbei der Vorwurf auf, dass Icke in Wahrheit der Weltverschwörung dienen würde, da er die "Wahrheit" mit Geschichten über Reptilien ins Lächerliche zieht. Auch würden Ickes esoterische Ansichten über Reinkarnation und einen natürlichen Wechsel, der die Menschen bis 2030 wieder in Balance bringen würde, die Menschen eher zur Passivität verleiten, als das sie dem Widerstand gegen die Neue Weltordnung dienten.

Trivia[]

Ein Interview, welches der BBC-Moderator Terry Wogan mit David Icke 1991 führte, belegte im Januar 2007 den neunten Platz bei einer Abstimmung, in welcher das "Beste Fernsehinterview aller Zeiten" von Fernsehzuschauern gekürt wurde. [4] In diesem Interview hatte sich Icke in einem tükisfarbenen Jogginganzug zum Sohn Gottes erklärt, katastrophale Flutwellen und Erdbeben für das kommende Jahr vorausgesagt und nicht realisiert, dass das Publikum über ihn und nicht mit ihm lachte. [5]

Werke[]

  • Bruderschaft des Bösen, 1999, ISBN 3980476723
  • Die Rebellion der Roboter. Die Geschichte der geistigen Erneuerung, 1999, in Deutschland nicht zu erwerben.
  • Die Umkehr des Bewussseins, 1999, ebenfalls nicht zu erwerben.
  • Dianas Tod - Mord der Geheimdienste ..., 2006, ebenfalls nicht zu erwerben.
  • Das größte Geheimnis - Teil 1, 2004 ISBN 3928963090
  • Alice im Wunderland und das World Trade Center Desaster, 2005, ISBN 3928963112
  • Das größte Geheimnis - Teil 2, 2006 ISBN 3928963104
  • Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit - Alles andere ist Illusion, 2006, ISBN 3928963120
  • ...Und die Wahrheit wird euch frei machen - Aktualisierte Ausgabe fürs 21. Jahrhundert, Herbst 2006

Weblinks[]

Advertisement