Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement

Das Dritte Reich bezeichnet im speziellen das Deutsche Reich zurzeit des Nationalsozialismus.

Mit diesem Begriff wollten die deutschsprachigen Nationalsozialisten an die Tradition des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und des von Bismark geschaffenen Deutschen Reiches anknüpfen.

Solche Alternativbezeichnungen sind keine Seltenheit, wobei sie allerdings wegen fehlender Eindeutigkeit nicht immer gebraucht werden, etwa wird unter dem Begriff der zweiten Republik nicht die BRD, sondern vor allem die heutige Republik Österreich verstanden.

Der aktuelle deutsche Nationalstaat, die Bundesrepublik Deutschland sieht sich selbst nicht mehr als ein „Deutsches Reich“, sondern als demokratische Republik und knüpft so an die demokratischen Traditionen der Weimarer Republik und der deutschen Revolutionen von 1848/49 an.

Das „dritte Reich“ bei Joachim von Fiore[]

Ein erstrebtes drittes Reich drückt in der Drei-Zeiten Lehre von Joachim von Fiore (* 1130/1135,? 1202) das Reich des Heiligen Geistes aus: Dem Reich des Heiligen Geistes geht das Reich des Vaters (Altes Testament) und das Reich des Sohnes (Neues Testament) voraus (Trinität). Der Übergang zum Reich des Heiligen Geistes ist der Sieg über den Antichristen durch eine kirchliche Persönlichkeit.

Joachim von Fiore glaubte, dass dieses dritte Zeitalter mit Benedikt von Nursia (* 480,? 21. März 547), dem Begründer des christlichen Mönchtums, begonnen hatte. Laut den Illuminaten Memos ist Joachim von Fiore ein möglicher Gründer der Illuminaten.

Auch in späteren Zeiten wurden, zum Teil in Anlehnung, ähnliche 3-Zeiten Lehren aufgestellt, so soll Aleister Crowley das Wassermann-Zeitalter auch als Zeitalter des siegenden Kindes bezeichnet haben, welches dem Zeitalter des Vater und dem Zeitalter der Mutter folgte (Trinität). Im Liber al Vel Legis spiegeln die ägyptisch-angehauchte Göttergestalten dies wider.

Advertisement