Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement

Esoterik (von griechisch εσωτερική) ist wörtlich übersetzt (εσωτερική [γνώση]) - das innere, innerliche, verborgene, geheime Wissen-, also das Geheimwissen eines Geheimbundes, im Gegensatz zu Exoterik, der äußeren Lehre. Der Begriff wird heute kaum noch in seiner ursprünglichen Bedeutung verwendet.

In der Gegenwart ist Esoterik ein Sammelbegriff für ein weites Spektrum an Weltanschauungen, welche die spirituelle Entwicklung des Individuums betonen, jedoch keine Religion im engeren Sinn sind.

Den sich teilweise deutlich unterscheidenden Lehren ist gemeinsam, dass sie die Existenz von Kräften und Einflüssen außerhalb des naturwissenschaftlich messbaren voraussetzen und Wissenschaft und traditionelle Religionen als zu beschränkt ansehen, um die Welt vollständig zu erklären. Die esoterische Denkweise steht somit außerhalb des wissenschaftlichen Weltbildes.

Das Jahr 1875 wird oft als Geburtsjahr der modernen westlichen Esoterik angesehen, markiert durch die Gründung der Theosophischen Gesellschaft in New York. Daneben wird der Begriff Esoterik für ein breites Spektrum verschiedenartiger alternativer und okkulter Lehren und Praktiken gebraucht, die als Religionsersatz dienen. Die Konsumenten der Esoterik-Szene sind zu rund 80 % weiblich, die Produzenten hingegen vorwiegend männlich!


Weblinks[]

Advertisement