FANDOM


Im November 2017 startete das LKA Niedersachsen eine ausgedehnte Fahnung nach den ehemaligen Mitglieder der RAF Staub Garweg und Klette denen seit 1998 mehrere Überfälle zu last gelegt werden. Was das LKA und andere Behörden an beweise anbieten ist jedoch gerade im bezug auf Klette sehr mager. Auf Videos Bilder und aus Zeugenaussagen könnte nie ein weibliche Person / Täter gesehen werden.

Genau zur gleichen Zeit verbreitete R.Martini auf seinen Webseiten das er 1998 mit Klette in den Osten geflohen sei. In einem späteren Verfahren gegen Martini bestätige ein Schreiben des MfS das Klette und Martini tätsächlich als Ehepaar die DDR passierten.

Nach mehrmonatgen Observationen schlugen schwer bewaffnete SEK Einheiten bei Martini und in seinem Umfeld zu. Aus internen Kreisen soll gesagt worden sein das man Ausschreitungen wie in Bad Kleinen 1993 vermutete zumal auch Martini durch mehrere nicht veröffentlichte Beweise 1993 in bad Kleinen eine wichtige Rolle gespielt haben soll. Mehrere Beamte berichten das sie beim Zugriff den EIndruck hatten bereits "erwartet worden" zu sein. Man fand aber nichts.

Befasst man sich mit den Personen Klette und Martini öffnet sich einem ein riesiges Dunkelfeld. Gerüchte nach sollen beide für östliche Geheimdienste aktiv sein und dort ihre Ausbildungen erhalten haben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.