Verschwörungstheorien Wiki
Advertisement

Die Nordic Aliens oder Aryan Aliens beschreibt eine angebliche außerirdische Spezies, die sich durch ein sehr menschliches Aussehen auszeichnet. Sie werden als hellhäutig, großgewachsen, mit blonden oder weißen Haaren, meist mit blauen Augen und überaus Attraktiv beschrieben und wegen dieses Aussehen als nordisch, in Anlehnung an die skandinavische Bevölkerung, oder arisch bezeichnet. Sie machen neben Greys, Reptiloiden und Mantide einen kleinen Teil der Berichte von der Sichtung der Außerirdischen aus.

Ursprünglich wurden sie von George Adamski (Flying Saucers Have Landed, 1953) und anderen Berichten als Venusianer beschrieben, was sich aber mit der Zeit änderte (hierbei könnten gewisse naturwissenschaftliche Erkenntnisse über die Beschaffenheit der Venus eine Rolle gespielt haben). Auch Channeling-Berichte, wie etwa über den Außerirrdischen Ashtar Sheran, berichten häufig von solchen Nordics. Der Venusianer Valiant Thor soll 1957 bis 1960 als Botschafter bei der US-Regierung aufgetreten sein (laut The Stranger at the Pentagon, 1967).

Sie werden als mit Psi-Kräften begabt beschrieben. Manche Quellen behaupten ihr Blut sei blau und würde nicht mit Hämoglobin sondern durch eine Kupferverbindung Sauerstoff transportieren. Dies wird mit Spekulationen um das blaue Blut, d.h. den Adel, insbesondere den Schwarzen Adel, verbunden. Manchmal wird auch beschrieben das sie 12 Finger und 12 Zehen hätten.

Manche Theorien um Reichsflugscheiben suggerieren das es sich bei den Nordics um Reichsdeutsche handle die sich nach dem Zweiten Weltkrieg nach mit Reichsflugscheiben nach Neuschwabenland zurückgezogen haben.

Die beschreibung der Arier im Esoterischen Hitlerismus als Aliens ist der Idee der Nordic Aliens offensichtlich ähnlich.

Advertisement