FANDOM


Ochrannoje Otdelenie (Охранное отделение, deutsch: "Sicherheitsabteilung"), inoffiziel auch Ochrana (охрана, russisch "Bewachung", "Schutz") oder Ochranka (Verkleinerungsform) genannt, war die politische Geheimpolizei im zaristischen Russland.

Sie wurde 1881 von Zar Alexander III. gegründet und unterstand dem Innenministerium. Sie ging aus der Dritten Abteilung der eigenen Kanzlei seiner Kaiserlichen Majestät hervor, die 1826 von Zar Nikolaus I. nach dem Dekabristenaufstand eingerichtet worden war.

Nach der Oktoberrevolution wurde die Ochrana 1917 aufgelöst. An ihre Stelle trat in Sowjetrussland die Tscheka.

AktivitätenBearbeiten

Vermutlich war es die Ochrana, die die Protokolle der Weisen von Zion gefälscht hat, um die Machtposition von Nikolaus II. zu stärken.

Die Ochrana ist auch in das Attentat auf Pjotr Arkadjewitsch Stolypin am 14. September 1911 verwickelt.

Alfred Redl, Oberst der Österreich-ungarischen Armee, wurde wegen seiner Homosexualität von der Ochrana erpresst und musste mit ihr zusammenarbeiten, dabei verriet er wichtige Einsatzpläne des österreich-ungarischen Militärs an Russland, wodurch Österreich im 1. Weltkrieg anfangs schwere Niederlagen erlitt.

ThemenkomplexBearbeiten


Dekabristen | Narodnaja Wolja


Ochrana


Alexander II. | Stolypin | Rasputin


Russische Revolution

Russische Revolution 1905
Februarrevolution
Oktoberrevolution

Anastasia


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.