FANDOM


United Airlines Flug 175 gehörte zu den Flügen die am 11. September 2001 entführt wurden. Er traf den Südturm des World Trade Centers.

wahrscheinliche EntführerBearbeiten

Marwan al-Shehhi Fayez Banihammad Mohand al-Shehri Hamza al-Ghamdi Ahmed al-Ghamdi

Marwan al-Shehhi, Fayez Banihammad, Mohand al-Shehri, Hamza al-Ghamdi, Ahmed al-Ghamdi

PassagierlisteBearbeiten

UA 175

UA 175

AblaufBearbeiten

911 commission UA175 path

Marwan al-Shehhi, Fayez Banihammad, Mohand al-Shehri, Hamza al-Ghamdi und Ahmed al-Ghamdi checken am Logan International Airport in Bosten ein, ebenso wie Satam al-Suqami und die Brüder Waleed und Wail al-Shehri die den Flug American Airlines 11 besteigen.

7:59 wird al-Shehhi schon im Flugzeug von Mohammed Atta ein letztes mal angerufen.

Um 8:14 starten United Airlines 175 mit 15 Minuten Verspätung Richtung Los Angeles.

Um 8:37 werden die Piloten des Fluges von den Fluglotzen gebeten nach einem Flugzeug 10 Meilen südlich (American Airlines Flug 11) ausschau zu halten. Die Piloten bestätigen das sie es sehen können, worauf die Fluglotsen sie auffordern sich von diesem fern zu halten. Um 8:41 Informiert der Pilot die Fluglotsen, dass er beim Start eine merkwürdige Übertragung von American Airlines 11 empfangen habe, es klang als hätte jemand durchgesagt "Alle bleiben in ihren Sitzen". Nach dem dies kurz diskutiert wurde, war dies der letzte reguläre Funkkontakt.

8:42 weicht UA 175 vom offiziellen Kurs ab. Um 8:44 teilt der Pilot von US Airlines Flug 583 der Flugkontrolle mit, dass er gerade ein Notsignal von Flug 175 aufgefangen hat. 8:46 wird das Transpondersignal von UA 175 abgeschaltet.

Zu einem nicht genau bekannten Zeitpunkt ruft der Geschäftsmann Peter Burton Hanson seinen Vater von Flug 175 aus an. Er erzählt ihm, dass gerade das Flugzeug entführt wird. Obwohl die Leitung zweimal unterbrochen wird, gelingt es ihm zu berichten, dass Männer mit Messern die Flugbegleiter erstechen, scheinbar um die Piloten zu zwingen, die Tür zum Cockpit zu öffnen. Kurz vor dem Aufprall ruft er nochmals an und verabschiedet sich.

Um 9:03 schlägt die Boeing 767 mit 56 Passagieren und 9 Crewmitgliedern zwischen der 77. und 85. Etage in Südturm des World Trade Centers ein.


siehe weiter: Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001

ThemenkomplexBearbeiten

11. September - Timeline


Flugzeuge: AA 11 | AA 77 | UA 175 | UA 93


Schauplätze World Trade Center | Pentagon | Shanksville


al-Qaida: Osama bin Laden | Khalid Scheich Mohammed | Operation Bojinka | Knowledge Is For Acting Upon


Entführer:
AA 11: Mohamed Atta al Sayed | Waleed al-Shehri | Wail al-Shehri | Satam al-Suqami | Abdulaziz al-Omari
AA 77: Hani Hanjour | Khalid al-Mihdhar | Majed Moqed | Nawaf al-Hazmi | Salem al-Hazmi
UA 175: Marwan al-Shehhi | Fayez Banihammad | Mohand al-Shehri | Hamza al-Ghamdi | Ahmed al-Ghamdi
UA 93: Ziad Jarrah | Ahmed al-Haznawi | Ahmed al-Nami | Saeed al-Ghamdi
Planer: Khalid Scheich Mohammed | Ramzi Binalshibh | Hamburger Zelle

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.