FANDOM


Als Web-Brigaden werden Gruppen bezeichnet, welche im Auftrag eines Interessenvertreters versuchen die öffentliche Meinungsbildung im Web zu beeinflussen.

Bei Unternehmen wird eine solche Einflussnahme auch als Astroturfing bezeichnet, wobei sich dieser Begriff nicht auf das Internet beschränkt.

Die Abgrenzung zwischen bezahlten Web-Brigaden (auch "Jubelperser") und echten Anhängern einer Idee ("Überzeugungstäter", "Fanboys") ist von außen kaum möglich, wobei es auch oftmals Überschneidungen gibt.

Abwürgen von DiskussionenBearbeiten

Der Vorwurf, dass eine Seite in einer Diskussion bezahlt wird, lässt sich auch dazu benutzen um Diskussionen abzuwürgen. (Argumentum ad hominem)

siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.